Rufen Sie mich an:

 +43 699 11 27 60 64

Die Kooperationspartner von Mag. Manuela Tihelka in St. Pölten

Gerne gebe ich Ihnen einen Überblick über meine Kooperationspartner.

Dr. Christofer Patrick Reichel - Arzt für Allgemeinmedizin und Traditionelle Chinesische Medizin in St. Pölten

Dr. Christofer Patrick Reichel ist Arzt für Allgemeinmedizin und Traditionelle Chinesische Medizin in St. Pölten. Er arbeitet in einer hochmodern ausgestatteten Gemeinschaftspraxis und die Basis seiner Arbeit bildet die Orientierung an wissenschaftlich, bestmöglich abgesicherten Diagnose- und Behandlungsmethoden.


In der Allgemeinmedizin begleitet er seine Patienten in jedem Lebensabschnitt und versteht es als seine Hauptaufgabe, eine optimale medizinische und auch mentale Betreuung zu garantieren. Als Kooperationspartner steht er mit meiner psychologischen Praxis in St. Pölten im Informationsaustausch.

Univ. Prof. Dr. Gerhard Lenz - Facharzt für Psychiatrie

Univ. Prof. Dr. Gerhard Lenz ist Facharzt für Psychiatrie und übt die psychiatrische und psychotherapeutische Tätigkeit in freier Praxis aus. Zu seinen Behandlungsschwerpunkten gehört die Diagnostik bei psychischen Störungen. Sie umfassen die Abklärung mit körperlicher Untersuchung und Einholung von Zusatzbefunden wie Laboruntersuchungen, Psychodiagnostik, MRT und EEG. 

Er behandelt alle psychischen Störungen mit Medikamenten und in Kombination mit oder ausschließlich durch Psychotherapie. Sein Schwerpunkt liegt in der kognitiven Verhaltenstherapie, die neue Entwicklungen und Erkenntnisse einschließt. Zu den behandelten Krankheitsbildern gehören Angststörungen, Zwangsstörungen, Depression, Alkoholabhängigkeit, ADHS, Bipolare Störungen, PTSD und Persönlichkeitsstörungen.

Michaela Kaiss - Psychotherapeutin

Michaela Kaiss ist Psychotherapeutin und führt Psychotherapie, Beratung und Coaching in einer eigenen Praxis in Wien durch. Sie bietet Psychotherapie bei Burn-Out, Depressionen, chronischen Schmerzerkrankungen, Borderline, Zwangsstörungen und einer Vielzahl weiterer Indikationen.
Als Therapeutin für konzentrative Bewegungstherapie stellt Sie Ihren Klienten eine körperorientierte, tiefenpsychologische Therapiemethode zur Verfügung. Sie sieht in der Wahrnehmung und Bewegung die Grundlage des Handelns, Fühlens und Denkens. Im konzentrativen Sich-Bewegen und Sich-Wahrnehmen werden Erinnerungen reaktiviert, die sich in Verhalten und Haltung ausdrücken.
Diese Psychotherapiemethode nutzt das Gespräch für die Reflexion der leiblichen Erfahrung um zwischen funktionalen und dysfunktionalen Verhaltensmustern zu differenzieren. Auf dieser Erkenntnis bauen Veränderungen und Entwicklung auf.