Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können. Klicken Sie hier, um die Social-Media-Schaltflächen einzublenden. Bitte beachten Sie, dass über diese Funktionen benutzerbezogene Daten an Dritte übertragen werden können.

Hypnotherapie in St. Pölten 3100

Die Hypnotherapie ist die älteste Psychotherapieform. Hypnotische Rituale lassen sich bis weit in die Frühgeschichte der Menschheit zurückverfolgen.

Wie sich bis zur heutigen Zeit herausstellte, ist es jedoch NICHT MÖGLICH, einem Menschen in der hypnotischen Trance etwas "ein- oder auszureden". Das ist ein wichtiger Punkt für die Behandlung.

Es stellt für Sie die Sicherheit dar, dass mit Ihnen

IN DER TRANCE AUF KEINEN FALL ETWAS GESCHIEHT, DAS SIE NICHT MÖCHTEN

oder das nicht in Ihrem Interesse ist. Sinn der Trance, des entspannten Zustandes, ist einzig und alleine der bessere Zugang zum Unbewussten.

 

Hypnotherapie - Hypnose in St. Pölten 3100

Die Hypnose arbeitet mit inneren Bildern. Dadurch ist es möglich, eine „alternative Wirklichkeit“ zu kreieren. Dem belastenden oder traumatischen Erlebnis kann eine „Alternative“ geboten, ein Bild gegenübergestellt werden. Ziel ist es, das belastende Geschehen oder Trauma durch ein neues Bild zu ersetzen bzw. die gewünschten Veränderungen des Erlebten vorzunehmen.

Wie schon gesagt, bietet die Hypnotherapie die Möglichkeit, neue Bilder auf einer unbewussten Ebene zu entwickeln, die über das gesprochene Wort oft nicht zugänglich sind. Mithilfe der Trance wird der/die KlientIn angeleitet, eigene Ressourcen so zu nutzen, dass er/sie Verhaltensmuster verändern kann. Sie ist eine ressourcen-, ziel- und lösungsorientierte Methode.

An dieser Stelle möchte ich sagen, dass Erlebtes natürlich nicht ungeschehen gemacht werden kann, durch welche Methode auch immer. Jedoch ist es möglich, eine neue Erfahrung zu machen und dadurch einen besseren Umgang zu finden, damit der zu tragende "Rucksack" etwas leichter wird.

Die neuesten Erkenntnisse der Gehirnforschung zeigen, dass tiefgreifende Veränderungen möglich sind und die herkömmliche Gentechnik, nach dem Motto "das ist vererbt, da kann man halt nichts machen", der Vergangenheit angehört. Die Wirksamkeit der Hypnotherapie ist gut erforscht und mehrfach wissenschaftlich bestätigt.

Auch die moderne Psychotherapieforschung bestätigt, dass alleinige kognitive Einsicht, ohne das emotionale Erleben, zu wenig ist für eine Bearbeitung der belastenden Situation.

Weitere Informationen über die Methode der Hypnotherapie finden Sie auf der Homepage der Milton Erickson Gesellschaft unter www.hypno-mega.at.

Hypnotherapie in St. Pölten 3100
Terminvereinbarung unter 0699 11 27 60 64